01.06.2017 "Trendige Spülen, Saunen vom Kran und transportable Whirlpool"

In einer Woche startet die 58. Südwest Messe mit mehr als 710 Ausstellern / Neue Trends und Überraschungen auf dem Mega-Marktplatz 

Villingen-Schwenningen – Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Veranstalter sind bestens vorbereitet. Das Großereignis Südwest Messe startet in einer Woche: Vom 10. bis 18. Juni öffnet sich den Besuchern auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen eine Einkaufswelt, die alle Sinne anspricht: Ob angehende Bauherren, Küchenfeen, Genussmenschen, Modebewusste, Fitnessfans oder Gartenfreunde – für alle halten die 710 Aussteller in den 21 Hallen und dem großen Freigelände ein vielfältiges Sortiment vor. „Es ist eine besondere Mischung aus Bewährtem, das oft weiterentwickelt wurde, und neuen Artikeln für überraschende Anwendungen“, begeisterte sich Messe-Chefin Stefany Goschmann am Donnerstag bei der Vorstellung des abwechslungsreichen Aussteller-Spektrums.

Aufmerksamkeit erregen immer wieder die großen und kleinen Helfer im Haushalt: Innovative Multifunktions- und Küchenmaschinen erleichtern das Kochen, Dampfstaubsauger mit LED-Beleuchtung helfen beim Säubern in der finstersten Ecke. Ungewöhnliche kleine Artikel sind auf der Messe zu finden: Käsereiben aus Keramik, Kreditkartenmesser oder Silikon-Rouladenwickel. Auch bei Mode und Schmuck sind es manchmal kleine Dinge, die herausstechen. Eine Lederwerkstatt fertigt Taschen nach Wunsch an, Sandalen zum Selbstgestalten werden ebenso verkauft wie Schmuck aus Büffelhorn.

Eine große Rolle spielt die „Baumesse“ – darunter fällt alles zum Bauen, Renovieren, Modernisieren und Wohnart. Inspiration und eingehende Beratung, wie man Haus oder Wohnung neu gestaltet, steht vorne an. Die Auswahl ist riesengroß: Für die Zimmer werden maßgeschneiderte Glaselemente angeboten, für den Fußboden gibt es sogar Belag aus Leder. Bei den Küchen liegen flächenbündige Spülen im Trend, die in Beton- oder Steinplatten eingearbeitet sind. Und Bäder können pflegeleicht sein, weil sie ohne Fugen auskommen. Exotisch sind fernöstliche Bambusbetten, die ohne Lattenrost auskommen. Möbel, die Geschichten erzählen könnten, stammen aus Brettern und Balken von Abbruchhäusern. Und wer für sein Eigenheim einen Treppenlift plant, aber wegen der Enge im Treppenhaus ratlos ist, dem wird mit einem Homelift geholfen. Handwerk mal anders zeigen zwei Aussteller: Ein Fotograf stellt Schwarzwald-Motive aus, auf denen er Brauchtum und Handwerk in Pose gesetzt hat. Ganz ungewöhnlich sind Grabhölzer – da werden Grabsteine aus Edelhölzern geschaffen.

Wichtiges Thema für Eigenheim und Wohnung ist Sicherheit: Auf der einen Seite geht es um Tresore, Alarmanlagen und einbruchsichere Fenster. Auf der anderen Seite gehört der Schutz vor der eigenen Unsicherheit dazu. Da zeigen Sensoren an, ob das Bügeleisen ausgeschaltet oder das Fenster tatsächlich geschlossen ist.

Für den Garten kann man sich eine stylische Sauna per Kran liefern lassen: Komplett mit Ruheraum, Liegen, Decken, Handtücher und sogar Lampen und Büchern.  Ähnlich praktisch der mobile Whirlpool: Wegen seines geringen Gewichts lässt er sich schnell am gewünschten Platz aufstellen, vielleicht neben einem neuen Kugelgrill oder Pizza-Backofen. Zuvor sollte man seine Wiese allerdings kurz halten – mit modernen Rasenmähern oder einem GPS-gesteuerten Mähroboter.

Das Freigelände ist auch Treffpunkt der Profis von Stadt und Land. Rund 60 Aussteller zeigen High-Tech-Maschinen und Spezialgeräte. Neben intelligenten Traktoren und Ballen-Wickelmaschinen entdecken Laien für sich Ungewöhnliches wie Klauenpflegestände: Schließlich brauchen auch Kühe genügend Profil auf rutschigem Boden.

Die Rücktrittbremse ist zurück: Immer mehr Radfahrer, die noch ihren alten Drahtesel gewohnt sind, lassen sie in die flotten Pedelecs einbauen. Ein Parcours steht zum Testen modernster Pedelecs zur Verfügung. Gezeigt wird auf der Messe ein Kult-Motorrad aus Indien, das zu den meistgebauten der Welt zählt: eine Bullet 500 von Royal Enfield. Für die Fitness zuhause ist das Angebot groß an Vibrationsboards, Stromwesten und Massagegeräten.

Der Bereich Gesundheit mit seinen Whirlpools und Saunen wird in diesem Jahr ergänzt um eine Vortragsreihe zu medizinischen Themen – verständlich gemacht für jeden Zuhörer. Antworten gibt es beispielsweise auf die Frage: „Wer operiert: Roboter oder Operateur?“ Das Forum Zahngesundheit kommt mit einer begehbaren Mundhöhle und die Sonderschau der Sehbehinderten präsentiert eine ungewöhnliche Innovation: Ein Kamerasystem, das „sehen“ hilft.

Programm für Besucher jeden Alters. Täglich herrscht Bierzeltstimmung bei Live-Musik. Am traditionellen Froh- und Heiter-Vormittag tritt Schlagerlegende Bata Illic auf. Highlight am Messe-Mittwoch ist die Hitparade mit den Geschwistern Hofmann. Kinder können sich wieder auf das große Familienprogramm in Halle G freuen und das Kinderland lädt zu Zaubershows und Kaspertheater ein.

INFO

Die Südwest Messe ist vom 10. bis zum 18. Juni  2017 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen und das Festzeltprogramm im Internet: www.suedwest-messe-vs.de.