16.05.2017 "Südwest Messe lädt zum Shoppen und Stöbern ein"

Neun Tage lang zeigen rund 710 Aussteller ihre Produkte / Erlebnis für die ganze Familie / Mode, Kulinarisches und viel Unterhaltung

Villingen-Schwenningen – Mega-Kaufhaus und Treffpunkt in 21 Hallen und auf einem großen Freigelände: Das ist die Südwest Messe! Der Einkaufsbummel auf dem Messegelände in Villingen Schwenningen vom 10. bis 18. Juni ist geradezu ein Erlebnis für alle Sinne. Rund 710 Aussteller laden mit ihren mehr als 10.000 Produkten und Dienstleistungen zum Ausprobieren, Shoppen und Stöbern ein.

Ob für Hobbyköche, Großküche oder Singlehaushalte – viele innovative kleine und große Küchenhelfer erleichtern die tägliche Arbeit. Aussteller führen clevere Multifunktionsmaschinen für die Küche ebenso vor wie neuartige Dampfsaugsysteme. Messebesuch macht nicht nur Appetit auf Neuheiten, sondern lädt ein zu Gaumenkitzel und Augenschmaus. Heimische und exotisch anmutende Leckereien verlocken zum Probieren. Besonderes Augenmerk auf der Gemeinschaftsschau Baden-Württemberg wird in diesem Jahr der Milch gewidmet: Agrarminister Peter Hauk stellt die Gewinner des Landeswettbewerbes Milch mit ihren Ideen vor. Passend zur Milch-Ausstellung können Kinder in der „Butterwerkstatt“ aus Sahne ihre eigene Butter schütteln.

Wer nach Mode, Schmuck und Kosmetik sucht, findet ein vielfältiges Angebot: So gibt es neben Lederjacken und trendigen Trachten für Jung und Alt handgefertigte Taschen und Schuhe. Farblich abgestimmte Assessoires machen das Outfit komplett. Sportler decken sich mit Outdoorjacken und Laufschuhen sowie Wanderkleidung ein. Fitness spielt in der Gesundheitshalle eine große Rolle. Viele Produkte tun der Gesundheit einfach gut und helfen, den Alltagsstress links liegen zu lassen. Obendrein dürfen viele Massagegeräte und Vibrationsboards ausprobiert werden. Im Forum referieren Mediziner in für Laien verständlichen Vorträgen über modernste Diagnose- und Therapiemethoden. Wie eindrucksvoll Menschen mit Behinderung umgehen, zeigt die Sonderschau des Blinden- und Sehbehindertenvereins Südbaden. Kaum zu glauben, aber Kochen ohne Augenlicht ist möglich. Messebesucher können selbst testen, wie man sich mit einem Blindenlangstock orientiert.

Heimwerker und Profis finden passende Lösungen in der „Baumesse“ – ganz gleich, ob sie renovieren oder neu bauen wollen. Die Angebote reichen von Dachfenstern bis zu Wintergärten. Wer selbst Hand anlegen will, findet dazu optimale Werkzeuge. Im Fokus steht auch verlässlicher Einbruchschutz durch Alarmanlagen oder durch einen 24-Stunden-Service. Neue Ideen für ein gemütliches Zuhause reichen von Möbeln aus ehemaligen edlen Bodendielen, bedruckbaren Glasschiebeelementen, die Wohnräume aufhellen, bis zu stylischer LED-Beleuchtung für ein Dinner zu zweit. Wer sich in schick eingerichteten fertigen Häusern inspirieren lassen oder gleich ein maßgeschneidertes Haus ordern will, kann nur wenige Schritte weiter gehen zum HausBauPark. Gerade erst wurden zwei neue Gebäude fertiggestellt, so dass aktuell 14 Hersteller Besucher in 14 komplett eingerichteten Musterhäusern willkommen heißen. Eine Sonderschau des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums auf der Messe zeigt Beispiele für moderne Architektur: Präsentiert werden prämiierte Bauobjekte im Südwesten.

High-Tech-Traktoren ziehen Fachleute und staunende Laien gleichermaßen an. Das Freigelände der Messe ist ein wichtiger Marktplatz der Unternehmer vom Land. Hier decken sich die Landwirte mit Spezialgerät wie raffiniert ausgeklügelten Klauenpflegeständen ein. Forstwirte finden ihr schweres Gerät oder Spezialsägen aller Art ebenso wie kommunale Dienstleister beispielsweise Laubsauger und Schneefräsen für die kalte Jahreszeit.

Mobilität auf vier und zwei Rädern: Autohäuser fahren neueste Modelle der Marken Renault, Subaru und Suzuki auf. Modernste E-Bikes und Quads stehen zum Fahren und Probesitzen zur Verfügung. Ungewöhnlicher Blickfang wird das Motorrad der Marke „Royal Enfield“ sein. Der Klassiker aus Indien gilt als das meistgebaute Motorrad der Welt.

Für Kinder bedeutet Südwest Messe Abenteuer erleben – mit dem Programm „Mehr Zeit für Kinder“, im Kinderland mit Kaspertheater und Zaubershows oder im Kindergarten mit kostenloser Betreuung der Kleinen, während die Eltern einkaufen.

Für alle, die auf Musik und gute Laune stehen, ist das Festzelt der richtige Ort. Hier gehört fetzige Live-Musik mit Bierzelt-Atmosphäre zum täglichen Programm. Ein Highlight ist die Hitparade am Mittwoch mit dem Schlagerduo „Geschwister Hofmann“. Ganz andere Rhythmen werden nicht weit vom Festzelt entfernt zu hören sein: Im Afrikanischen Dorf können sich Besucher vom Lebensgefühl des Kontinents begeistern lassen.

INFO

Die Südwest Messe ist vom 10. bis zum 18. Juni  2017 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Das aktuelle Programm und weitere Informationen im Internet: www.suedwest-messe-vs.de.