18.07.2017 "Südwest Messe endet mit positivem Ergebnis"

In den neun Tagen kamen insgesamt 101.500 Besucher / Fachkundige Beratung war sehr gefragt

Villingen-Schwenningen – Am Abschlusstag strömten 15.000 Besucher durch die Hallen und bummelten über das große Freigelände. Punkt 18 Uhr endete die Südwest Messe nach neun Tagen mit der hohen Besucherzahl von insgesamt 101.500 – fast auf dem Niveau des Vorjahres (105.000). Sowohl die Messeleitung als auch die Mehrheit der 710 Aussteller zeigten sich zufrieden. „Es war eine gute Messe“, resümierte Messe-Chefin Stefany Goschmann und sagte weiter: „Wir freuen uns sehr – für unsere Aussteller, für unsere Besucher und für unsere Partner. Alle tragen zum Gelingen des Ganzen bei. Die Südwest Messe ist ein gemeinsamer Erfolg.“

Aussteller pflegten Kontakte und konnten neue Kunden gewinnen. Eine Umfrage am vergangenen Freitag bestätigte, dass die Firmen ein interessiertes und kauffreudiges Publikum vorgefunden haben. Über 78 Prozent der Händler stuften das geschäftliche Ergebnis als sehr gut, gut und befriedigend ein. Wie bereits im Vorjahr haben 12,9 Prozent wieder besser als im Jahr zuvor verkauft. Dabei ist das Messe-Nachgeschäft noch nicht eingeschlossen, von dem sich 80 Prozent der Aussteller gute Resultate versprechen. Von der guten Stimmung profitieren besonders Anbieter rund um die Themen Bauen, Renovieren und Handwerk. Ebenfalls positiv bewerten Anbieter aus dem Agrar- und Forstsektor sowie dem kommunalen Bereich ihre Teilnahme.

Für das Messeteam um Projektleiter Tobias Ertl haben die Planungen für die nächste Südwest Messe vom 26. Mai bis 3. Juni 2018 bereits begonnen. „Ich freue mich, dass sich über 61 Prozent der Aussteller bereits entschieden haben, nächstes Jahr wieder dabei zu sein“ und versichert: „Wir setzen alles daran, damit die Südwest Messe 2018 eine rundum schöne Veranstaltung wird – eine Erlebniswelt für alle Sinne.“