20.06.2019 „Messesplitter"

Messesplitter vom 20.Juni 2019:

Entspanntes Wolkenkino

Im Freigelände der Messe bietet Rene Zulauf „Original Schwarzwälder Himmelsliegen“ an. Wer darauf liegt, merkt sofort, woher der Name stammt. Man schaut nämlich gen Himmel. Die ergonomisch geformten Liegen kann man als fest zu installierendes, als drehbares oder fahrbares Modell kaufen. Erweiterbar um Sonnenschirm- und Getränkehalterungen. Aber warum „Original Schwarzwälder“? „Nun“, erklärt Rene Zulauf, „wir produzieren in Häusern, also im Südschwarzwald. Und das Holz stammt auch aus dem Schwarzwald.“ Früher habe man Fichte verarbeitet, ergänzt er, heute verarbeite seine Firma Douglasie, auch Douglastanne genannt: „Diese Bäume wachsen schneller und sie brauchen weniger Wasser.“

Drei Generationen an einem Stand

Sie verkauft Dampfreiniger und Dampfsauger und schwört auf den italienischen Hersteller, mit dem sie von Beginn an seit 1987 zusammenarbeitet. „Dadurch sind wir immer einen Schritt voraus“, betont die Seniorchefin Christel Hartmann in Halle U. Außergewöhnlich ist das Standpersonal: Eine Familie, drei Generationen. Die Chefin zusammen mit ihren beiden Töchtern und den beiden Enkeln. Auf dem Mannheimer Maimarkt half sogar schon die vierte Generation mit aus: Die 15-jährige Urenkelin bewirtete Kunden am Stand. Die Firma mit dem Seniorchef sitzt in Emmendingen. Dort wird auch repariert: „Wir schicken nichts ein, wir reparieren alles selbst – auch 30 Jahre alte Reiniger“, versichert Hartmann. Die Firma existiert nicht als Ladengeschäft, denn die Familie ist jedes Jahr auf bis zu 40 Messen unterwegs.

Kids lieben Trecker auf der Brust

Da schlendern wohl einige Familien übers Freigelände mit den vielen Traktoren, und biegen schließlich in die Halle T ab. Denn, wie Thomas Runkel erzählt, das meistgeliebte Motiv für Prints auf einem T-Shirt ist bei Kindern ein Trecker. Runkel hält etliche Motive und Sprüche für Groß und Klein bereit, meist ergänzen die Besucher nur noch den Namen. Man kann sich Sprüche auch selbst ausdenken – bezahlt wird außer dem vorgedruckten Shirt die Anzahl der zusätzlichen Buchstaben. Beliebtester Text bei Kindern: „Wenn Mama und Papa nein sagen, frage ich Oma und Opa.“   

Wissen tanken beim Bummel

Noch bis Sonntag geben Aussteller jeden Tag Fachwissen in Vorträgen und Workshops weiter. Die Themen in den Foren der Hallen C und Y sind vielfältig. Es geht um Bautipps zu Stromspeichern, fugenlosen Bädern, Deckenrenovierungen, Gesundheitsthemen wie Barfußlaufen, Körper-Energie,  oder Themen rund um Comics für einzigartige Firmenauftritte sowie ein Vortrag übers Leben, das zu kurz für schlechtes Brot ist.