17.06.2019 "Messesplitter"

Messesplitter vom 17. Juni 2019:

Volles Zelt und beste Stimmung  

Oberbürgermeister Jürgen Roth sagte noch zur Eröffnung des „Froh- und Heiter“-Vormittags im Festzelt: „Wenn Engel feiern, lacht der Himmel“ und blickte in lauter „freudige Gesichter“. Schlagersängerin Angela Wiedl bot einen Auszug aus 40 Jahren Schlager und startete mit „Santa Maria“, Chris Metzger begeisterte mit seinem Akkordeon und animierte mit den Ohrwürmern „Aber Dich gibt’s nur einmal …“ zum Schunkeln und mit „Babuschka“ zum Mitklatschen. „Die Schäfer“ pflegten ihr Markenzeichen und traten barfuß auf der Bühne auf. Die vier Akteure sorgten für ausgelassene Stimmung, beginnend mit ihrem Song „1 – 2 – 3, … wir Schäfer sind dabei“. Die Besucherinnen und Besucher klatschten oft ausgiebig mit. Beim Schlager „Mein Heimatland“ sang das Publikum im vollbesetzten Festzelt. Dabei waren unter anderen Bewohner aus dem Altenheim Lioba, aus dem Heilig-Geist-Spital, aus dem Franziskusheim und aus dem Bürgerheim in Villingen-Schwenningen.     

Käsekuchen-Likör war reiner Zufall

Also, er schmeckt tatsächlich wie Käsekuchen! Aber wie kommt man denn auf solch eine ungewöhnliche Mixtur? Markus Lozar nennt es selbst einen Unfall, einen Zufall. Früher selbst noch Betreiber zweier Cocktail-Bars in Franken, wollte er etwas Neues kreieren. Als dabei schließlich der Käsekuchen-Geschmack herauskam, wurde er noch belächelt, manche fanden es nur witzig, erinnert er sich. Vor vier Jahren aber hat er seine Bars abgegeben und lebt seitdem nur noch vom Käsekuchen zum Trinken. Mit der Südwest Messe will er sich neue Märkte außerhalb Frankens erobern.

Popcorn-Maschine als Investition

Lust auf ein lukratives Zusatzgeschäft durch Umsatzbeteiligung? So zumindest wirbt Frank Sulzmann an seinem Stand für seine „fettfreie Investitionsidee“. Sulzmann stellt die „Genuss-Vollautomaten“ bei Ladengeschäften auf, füllt regelmäßig Mais und Popcorn-Becher nach und kümmert sich um die  Instandhaltung der Geräte. Übrigens: In Schwenningen stehen bereits zwei dieser Geräte im City-Rondell. Per Knopfdruck süß oder salzig wählen und nach 90 Sekunden eine frisch zubereitete Portion Popcorn genießen.

Kunst vom Weltmeister

Im Freigelände stehen fertige Holzskulpturen von ihm: Eulen, Eichhörnchen, Katz und Maus oder eine Frau mit Bollenhut. Igor Loskutow führt den Besuchern auch vor, wie geschickt er mit seiner Kettensäge hantiert. Er ist sogar zweifacher Weltmeister! Das erste Mal gewann er 2015 die Weltmeisterschaft im Kettensägenschnitzen und in diesem Jahr nochmals – mit einer Drachenskulptur.